SRS Kurse * über uns *

 

Seit der Gründung der "SRS Schweizerische Rettungsschule" im 1994 bietet ein Team von motivierten Instruktoren ein breites Aus- und Weiterbildungsprogramm für Laien und Profis an.

Bereits mit den ersten Ausbildungsprogrammen wurde auf die Beachtung und die Umsetzung von nationalen und internationalen Standards Wert gelegt.

Das damalige EJPD (heute ASTRA) erteilte der SRS die Bewilligung zur Durchführung von anerkannten Nothilfekursen sowie zur Ausbildung dessen Instruktionskaders. Auch die Ärztekommission für Rettungswesen des Schweizerischen roten Kreuzes AKOR gab die Anerkennung zur Durchführung von CPR-Kursen. Die aktuellen Richtlinien von IVR, AHA, SMEDREC oder SRC werden von uns laufend in die aktuellen Ausbildungsmodule implementiert.

Zur Zeit zählt das Instruktionskader der SRS 21 Personen. Für spezielle Ausbildungsmodule stehen uns neben den SRS Instruktoren sowie den SRS Fachärzten auch weitere Instruktoren von Partnerorganisationen zur Verfügung.

Die neue Modultechnik sowie die aktuellen Grundsätze der Erwachsenenbildung geben Schülern und Instruktoren die entsprechende Motivation, auch bei Pflichtlektüren, eine positive Kursatmosphäre geniessen zu können. Durch das Fachwissen und die laufende Weiterbildung des Instruktionskaders ist ein erfolgreiches Erreichen der Ausbildungsziele gewährleistet.

Der Geschichte konnte im Dezember 2006 auch die Zertifizierung der Module und Instruktionskader durch ResQ angehängt werden.
Die beiden Module "Nothilfe für Führerscheinbewerbende" sowie "Nothilfe Niveau 1" sowie das jeweilige Instruktionskader
wurden einzeln eingehend geprüft. Es freut uns daher umso mehr sagen zu dürfen, dass wir nicht nur das Zertifikat haben,
sondern dass das Programm und das Instruktionskader alle Reglementsinhalte erfüllen.

 

Kontakt: srs at nothilfe dot org

 

1994-2009   15 Jahre   SRS Schweizerische Rettungsschule

home